Webseiten-Design, Webdatenbank-Schnittstellenentwicklung, Logo-Design

ammonet verfügt über kreative Web-Designer und professionelle Web-Programmierer, die dafür sorgen, dass Ihre Seite attraktiv wirkt und allen funktionellen Anforderungen gerecht wird.

 
 

Design-Stufen

DIE FOLGENDEN SCHRITTE MÜSSEN IMMER VOR DEM BEGINN EINES WEBSEITEN-DESIGN- UND ENTWICKLUNGSPROJEKTS BERÜCKSICHTIGT WERDEN

Eine erstklassige Webseite zu erstellen und zum Laufen zu bringen muss für die Beteiligten keineswegs ein frustrierendes oder kompliziertes Erlebnis sein. Man braucht dafür nur etwas Erfahrung, ein klares Denkvermögen und natürlich talentierte Web-Designer und Programmierer.

Hier können Sie wertvolle Tipps und Einzelheiten zu jenen Leistungen finden, die Sie von
ammonet erhalten, bevor Sie sich zum ersten Mal an uns wenden. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, um Ihre Anforderungen detailliert festzulegen und sich mit der Struktur des Projektplans für Ihre Webseite auseinander zu setzen, erweitern Sie damit nicht nur Ihren Erfahrungsschatz, sondern bekommen am Ende genau das Ergebnis, das Sie sich vorstellen. 


Kontakt 


Die folgenden vier Entwicklungsstufen bilden die essentielle Grundlage für jedes Webseiten-Design- und Entwicklungsprojekt. 

1. Stufe - Die geschäftlichen Anforderungen
Legen Sie zuerst fest, welche Art von Aktivitäten Ihre Kunden auf Ihrer Webseite ausführen sollen. Möchten Sie vielleicht eine e-Commerce-Seite einrichten, auf der Ihre potenziellen Kunden alles über Ihre Produkte erfahren und diese direkt bestellen können? Oder wünschen Sie sich eher eine Werbeseite, auf denen Ihre potenziellen Kunden alles über Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und die nächstgelegenen Verkaufseinrichtungen erfahren? Folgende Aktivitäten können Ihre Kunden auf Ihrer Webseite ausführen: 

- Produkte und Leistungen kaufen/bestellen 
- sich registrieren 
- nach weiteren Informationen fragen 
- eine Datenbank durchsuchen 
- Dateien hoch- oder herunterladen 
- Diskussionsforen einrichten

2. Stufe – Die funktionellen Anforderungen
Legen Sie fest, welche Funktionen Sie Ihrer Webseite hinzufügen möchten, um diese für Ihre Kunden ansprechend und interaktiv zu gestalten. Wenn Sie eine e-Commerce-Seite einrichten möchten, ist beispielsweise eine Einkaufskorb-Funktion sinnvoll. Einige allgemein übliche Funktionen sind:

- Formulare – damit können Ihre Besucher einfach Informationen übermitteln oder abfragen 
- Message Boards – damit können Ihre Besucher einfach Mitteilungen erstellen und vorhandene Einträge beantworten
- Bildergalerien – zeigen Sie grafische Informationen zu Ihren Produkten und Dienstleistungen an 
- Statistiken – lassen Sie sich anzeigen, wie oft und von welchen Orten Ihre Seite und deren Unterseiten besucht werden 
- Flash-Animationen – gestalten Sie interessante animierte Inhalte 
- Suche – ermöglicht Ihren Besuchern das einfache Auffinden von Inhalten 
- Einkaufskorb – eine Software, mit der die Bestellungen Ihrer Kunden verwaltet und dokumentiert werden
- Vorratsbestandsverwaltung – eine automatische Aktualisierung Ihres Produktvorrats

3. Stufe - Die Anforderungen an den Dienstleister
Legen Sie fest, welche Kompetenzen und Erfahrungen Sie für Ihr Projekt benötigen. Die Entwicklung einer Webseite besteht immer aus zwei Komponenten: Dem Web-Design und der Programmierung. Beim Design geht es um das optische Erscheinungsbild Ihrer Webseite, das so genannte Frontend. Bei der Programmierung geht es um alle zugehörigen Funktionen und Hintergrundprozesse, das so genannte Backend.
ammonet bietet Ihnen in beiden Bereichen die erforderliche Kompetenz und Erfahrung. 

4. Stufe - Lokales oder externes Content Management
Entscheiden Sie selbst, ob Sie Ihre Webseiteninhalte weiterhin durch das Hochladen von Dateien aktualisieren möchten, die Sie zuvor mit einem HTML-Editor wie FrontPage oder Dreamweaver lokal in Ihrem Büro erstellt und bearbeitet haben, oder ob Sie lieber ein serverseitiges externes Content Management System (CMS) nutzen möchten, auf das Sie jederzeit einfach über einen gängigen Internet-Browser zugreifen können.
ammonet verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei der CMS-Entwicklung.

5. Stufe - Local or remote content management
Decide whether your web site content will be updated by uploading files generated locally using an HTML editor such as FrontPage or Dreamweaver housed in your own office, or by using a server-side, remote content management system (CMS) that you access using your internet browser.
ammonet has extensive experience with CMS development.


6. Stufe - Die Kosten 
Ein Webseitenprojekt beginnt normalerweise bei etwas unter tausend Dollar, kann jedoch je nach Komplexität und Größe auch leicht auf mehrere tausend Dollar anwachsen. Denn neben den eigentlichen Design- und Entwicklungskosten dürfen Sie die anfallenden Nebenkosten nicht außer acht lassen: die Domainnamen-Registrierung, das Webseiten-Hosting und die anschließende fortlaufende Pflege Ihrer Seite. 

SO PLANEN SIE IHR PROJEKT RICHTIG 

Jetzt kennen Sie bereits einige Grundlagen der Webseiten-Entwicklung und können einen ersten einfachen Projektplan für Ihre Seite erstellen, mit dem Sie uns Ihre Anforderungen optimal übermitteln können. Beachten Sie bitte beim Erstellen Ihres Plans folgendes: 

- Bestimmen Sie den Zweck und die Absicht Ihrer Webseite. 
- Bestimmen Sie die Besucher-Zielgruppe(n) Ihrer Webseite. 
- Bestimmen Sie die benötigten Inhalte. 
- Besuchen Sie andere Webseiten und lassen Sie sich von ihnen inspirieren.
- Entwickeln Sie eine erste grobe Übersichtsstruktur für Ihre Webseite, damit sichergestellt ist, dass Sie keine wichtige Komponente außer acht lassen. 
- Erstellen Sie auf der Grundlage der von Ihnen gesammelten Informationen eine ausführliche Projektbeschreibung.


Wenn Sie sich bereits von vornherein über Ihre Anforderungen im Klaren sind und wissen, wie und von wem sie sich effizient und preiswert umsetzen lassen, wird die Erstellung für Sie und natürlich auch für den ausführenden Dienstleister zu einer durchweg positiven Erfahrung.

 

   

Urheberrecht © 1998-2008 ammonet. Alle Rechte vorbehalten.